2
29

Warum sie WordPress verwenden sollten

5 / 100

Wordpress ist eine großartige Software, welche jedoch häufig noch nicht die Anerkennung erfährt, die sie eigentlich verdient. WordPress ist einfach, aber dennoch offen für viele Möglichkeiten. WordPress kann für vielfältige Aufgabenstellungen genutzt werden und selbst einige der Topfirmen in der Wirtschaft tun dies bereits. WordPress entwickelt sich zu einem mächtigen Werkzeug mit robusten Fähigkeiten.

Die Frage der Fragen

Warum sollten sie einer Softwarefirma eine hohe jährliche Lizenzgebühr für eine Software ähnlich wie WordPress zahlen, welche aber unter Umständen eine viel kompliziertere Benutzeroberfläche aufweist?

WordPress ist eine Open Source Software, was bedeutet, das sie kostenlos ist. Sie kann von jedermann, ganz gleich ob privat oder gewerblich, genutzt werden, ohne jemals auch nur einen Cent dafür zu bezahlen.

Aber es gibt noch weitere Argumente für WordPress

Wordpress verlangt nicht von ihnen, dass Sie ein Experte in Sachen Computer sein müssen, um es zu bedienen. Auch die Installation funktioniert sehr einfach. Heutzutage bieten fast alle Webhoster eine WordPress Installation mit wenigen Mausklicks an. Darüber hinaus gibt es zahlreiche kostenlose Lernmodule im Internet, die ihnen genau zeigen, wie WordPress installiert werden muss.

Nicht nur die Installation, sondern auch der tägliche Gebrauch von WordPress gestaltet sich sehr einfach. Es ist nicht erforderlich, viel Geld und Zeit aufzuwenden, um ihren Mitarbeitern den Gebrauch von WordPress beizubringen.

Das Layout von WordPress wird von so genannten Templates definiert, wobei Layout und Inhalte streng voneinander getrennt sind. Diese Templates sind beliebig austauschbar. Es wird kein Problem für Sie sein, dass für Sie passende Template zu finden, denn es gibt davon Tausende im Internet, die kostenlos heruntergeladen werden können. Und selbst wenn sie im kostenlosen Bereich nicht fündig werden, gibt es zahlreiche kostenpflichtige Premium Templates, die in der Regel für wenig Geld erhältlich sind.

Das Salz in der Suppe von WordPress sind die so genannten Plugins. Hierbei handelt es sich um kleine, zusätzliche Programmfunktionen für WordPress. Es gibt Plugins für nahezu jeden denkbaren Anwendungsbereich. Die meisten und oftmals auch die besten Plugins sind kostenlos und sie lassen sich sehr einfach installieren.

Es gibt weltweit tausende von Entwicklern, rund um den Globus, die sich mit diesen Plugins beschäftigen. Sie entwickeln ständig neue Plugins und/oder verbessern bereits Bestehende.

Diese sehr große Community ist ein Garant für den Erfolg von WordPress – und das seit mittlerweile fast 20 Jahren.

Die von WordPress generierten Internetseiten erfüllen nahezu zu 100 % den offiziellen Web Standard. Diese nahezu vollständige Fehlerfreiheit des Quellcodes ist unter anderem für die Suchmaschinen von entscheidender Bedeutung, denn nur fehlerfreie Seiten können ohne Probleme indiziert, also von den Suchmaschinen gelesen werden.

Wordpress hat ein eingebautes Benutzer-Registrierungs-System, welches es ermöglicht, dass sich User registrieren und ein eigenes Profil erstellen können. Das System kann so eingestellt werden, dass es beispielsweise nur registrierten Benutzern möglich ist, Kommentare zu veröffentlichten Inhalten abzugeben.

Darüber hinaus können Sie mit WordPress auch mehrere Mitarbeiter verwalten und diesen unterschiedliche Rechte zuweisen. In der Regel gibt es einen Administrator, der alle Rechte hat. Dieser kann zusätzliche Mitarbeiter in das System einpflegen, die eben nicht alles dürfen, sondern nur in Teilbereichen tätig sein sollen.

WordPress unterstützt vollständig die Trackback und Pingback Standards. Es informiert daher automatisch Suchmaschinen und andere Dienste wenn es neue Inhalte in Ihrem WordPresssystem gibt.

WordPress kann in vielfältigster Weise genutzt werden. Es ist offen für zukünftige Entwicklungen und es wird ständig weiterentwickelt. War WordPress ursprünglich eine reine Blogging Software, so hat es sich mittlerweile zu einem nahezu vollständigen CMS System entwickelt.
Sie können sogar einen Online-Shop auf WordPressbasis erstellen.
Selbst mehrsprachige Websites lassen sich mit WordPress erstellen. Für diese Mehrsprachigkeit gibt es auch sehr gute Plugins.

Hey! I am first heading line feel free to change me

Ich bin ein Aktionstext. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Zeige Kommentare

Bisher keine Kommentare

Kommentiere diesen Artikel