1
3

Erster Eindruck von SEOPressor

Ich hatte hier bereits über SEOPressor berichtet und einen umfassenden Testbericht angekündigt. Der kommt auch noch. Vorab möchte ich Ihnen einen ersten Eindruck und ein erstes Ergebnis mitteilen.

Ich will Sie nicht damit langweilen, wie das Tool funktioniert, sondern Ihnen als ersten Eindruck berichten, dass es zumindest in einem ersten Test funktioniert hat.

Um das SEO Plugin zu testen, habe ich nach der Installation einfach meinen Artikel vom 30.08.10 anhand der Anweisungen bzw. Empfehlungen des Plugins überarbeitet und auf das Keyword SEO Plugin hin optimiert.

Das Tool nutzt die klassischen Onpage-Optimierungsparameter, also H1, H2, H3 Tags mit Keywords versehen, das alt Attribut für Bilder setzen, das Keyword mehrmals im Text vorkommen lassen und ganz am Ende, usw.

Wer geglaubt hat, dieses Tool nutze irgendein bisher noch unentdecktes Optimierungsgeheimnis, der wird enttäuscht.

Das erste Ergebnis sieht so aus:

Ergebnis Google Abfrage SEO Plugin

Platz 4 von insgesamt 387 Tausend Einträgen. Nicht schlecht, oder?

Fairerweise muss ich allerdings dazu sagen, dass ich die Abfrage bei Google auf Blogs beschränkt habe. Wenn ich Google anweise, alle Inhalte zu durchsuchen, dann sieht das Ergebnis so aus:

Google Abfrage SEO Plugin

Ganz oben, ja – aber auf Seite 7!

Dieses Ranking, welches wahrscheinlich so gut wie gar nicht gefunden würde, denn wer blättert schon bis Seite 7, relativiert sich jedoch, wenn man die Anzahl der Suchtreffer berücksichtigt. Rund 9,6 Millionen!

OK, das war soweit der erste schnelle Test. Weitere Berichte folgen in Kürze. Sie können sich gerne rechts oben in meinem Emailverteiler eintragen, dann verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Zeige Kommentare

2 Comments

  1. Ben 30. August 2010
    • admin 30. August 2010

Kommentiere diesen Artikel