Die unterschätzte Guerilla-Marketing Waffe – aktuell enthüllt!

Seit mehr als sechs Jahrzehnten nutzen verschiedenste Personenkreise, Unternehmen und andere Organisationen eine Guerilla-Marketing Waffe, die oftmals unterschätzt und von den Big Playern regelrecht übersehen wird. Die Rede ist von Aufklebern.

Aufkleber unterstützen Politiker bei der Wahl, Unternehmer beim Aufbau von Unternehmen, Markeninhaber beim Aufbau von Marken, bei der Werbung, dem Beginn von Gesprächen und der Steigerung der Bekanntheit. Trotz der Langlebigkeit und der niedrigen Kosten pro Impression haben Vermarkter und Unternehmen der Kraft dieses klebrigen Marketing-Tools nicht genügend Aufmerksamkeit gewidmet. Hier sind einige Gründe, warum kluge Unternehmen dieses leistungsstarke und kostengünstige Marketing-Medium nicht ignorieren sollten.

Jenseits der „Stoßstange“

Aufkleber sind nicht mehr nur „Autoaufkleber“. Die Tage der großen, weißen, rechteckigen Aufkleber für Auto-Stoßstangen verschwinden und werden durch Aufkleber für Werbezwecke in allen Formen und Größen ersetzt, die an Fenstern, Wasserflaschen, Laptops, Geräten, Schildern, Telefonen, Menschen usw. angebracht werden können.

Social Media der alten Schule

Werbeetiketten sind physische Offline-Formen von Social Media und digitalen Bekanntmachungen. Die Menschen begannen Dialoge mit Hilfe von Aufklebern lange vor dem Internet. Richtig designed und verbreitet, erzeugen Aufkleber ständig preiswerte Reklame, Empfindungen und Mund-zu-Mund Propaganda.

Die Kraft der Mund-zu-Mund Propaganda

Denken Sie, Offline-Marketing sei passé oder für gute Mund-zu-Mund Propaganda nicht so effektiv wie Social Media? Dann bedenken Sie bitte folgendes: Aktuelle Studien zeigen, dass 90 % der Menschen Mund-zu-Mund-Propaganda-Empfehlungen von ihnen vertrauten Menschen trauen (Nielsen). Und 90 % der Mund-zu-Mund Propaganda über Marken findet offline statt (Keller Fay Group). Allerdings werden Werbemittel wie Aufkleber, die zur Förderung und Verstärkung von Mund-zu-Mund Propaganda – sowohl offline als auch online – eingesetzt werden, von vielen Unternehmen einfach übersehen. Dies ist eindeutig ein Fehler.

Anti-Werbung / Zugehörigkeit zu Gruppen

Werbung und Marketing haben sich immer mehr in Richtung erlaubnis- und beziehungsbasierender Modelle entwickelt (Permission Marketing). Werbung, die die Menschen stört, bei dem was sie gerade tun, oder in einem Meer anderer Werbeaktionen unter geht, rechnet sich in der Regel nicht mehr. Das gilt insbesondere für kleine Unternehmen. Die Stärke von gut gemachten Aufklebern liegt darin, dass sie überhaupt nicht als aufdringliche Werbung wahrgenommen werden. Sie vermitteln persönliche Vorlieben, Zugehörigkeit zu Gruppen, und Empfehlungen für eine Botschaft, ein Produkt oder eine Organisation.

Ein verlockendes „Geschenk“

Unabhängig davon, ob Werbeaufkleber in der Öffentlichkeit gezeigt werden, können sie dennoch sehr kostengünstig sein. Ob ausgehändigt oder versandt, Qualitätsaufkleber haben einen höheren Wert als andere Werbemittel (Visitenkarten, Broschüren, Flyer usw.). Sie werden eher als Geschenk betrachtet, denn als „Werbung“. Wie bei anderen hochwertigen Werbeartikeln fällt es schwer, sie sofort weg zuwerfen. Stattdessen werden die Empfänger zwanglos dazu aufgefordert, sich mit der „Botschaft“ zu beschäftigen.

Platzieren und Fördern

Werbe-Aufkleber sind natürlich nicht nur immer gern genommene Give-Away-Artikel. Sie sind auch eine kostengünstige Möglichkeit, Produkte, Verpackungen, Schilder, Servicegeräte und viele andere Dinge zu kennzeichnen. Sie können sich nicht immer darauf verlassen, dass andere zu Befürwortern werden, die Ihre Botschaft und Ihre Marke verbreiten. Aber Sie können es sicherlich selbst tun, wann immer es möglich ist, auf geschmackvolle und effektive Weise.

Mikromarketing / Identitätsentwicklung

Aufgrund der prägnanten Merkmale eines Werbe-Aufklebers kann der Entwicklungs- und Designprozess dazu beitragen, andere Marketingaktivitäten (Logo, Website, Anzeigen, Visitenkarten, Schlagzeilen, Pressemitteilungen usw.) zu definieren und zu fokussieren. Die gleichen Kernfragen müssen gestellt und analysiert werden:

  • Mit wem möchte ich kommunizieren (wer ist mein Markt)?
  • Wo finde ich meine Zielgruppe? Wie stelle ich einen ersten Kontakt her?
  • Was sind die Interessen meiner Zielgruppe. Was wollen sie, was brauchen sie?
  • Was ist mein einzigartiges Angebot, meine Botschaft und/oder meine Story (Identität)?
  • Wie sende ich meine Botschaft/Story sauber, einfach, anschaulich und schnell zu meinem Markt und meinen Interessenten?

Weitere Marketingaktivitäten

Neben dem Branding und den Bemühungen, die Bekanntheit zu erhöhen, können Aufkleber auf andere Weise genutzt werden, um Marketingprogramme zu verbessern und zu stärken. Kostenlose Aufkleber können gegen Adressen getauscht werden. Meinungen und Gespräche können online in den Social Media gefördert werden, um Fans und Kunden zu gewinnen. Wertvolle Informationen oder Werbeaktionen können auf der Rückseite eines Aufklebers bereitgestellt werden. Aufkleber verbessern die Öffnungsraten von Direktwerbung. Aufkleber können Gemeinschaften und das Bewusstsein für eine bestimmte Botschaft stärken. Kooperative Kampagnen mit anderen können die Kosten senken und die Verteilung und Impression steigern. Erfolgreiche oder interessante Aufkleberkampagnen können eine hervorragende PR erzeugen. Und vieles mehr …

Werbeaufkleber als profitables Produkt

Werbeaufkleber, gut gemacht, können selbst zu rentablen Produkten werden. Ein Markenname, ein Slogan oder ein Bild kann zu einem klebrigen Aufkleber werden. Sie müssen nicht die Rolling Stones, oder eine andere berühmte Band sein, um Sticker zu erstellen, für die Fans bezahlen werden. Wenn Sie über gute bis sehr gute Einzelhandelsoptionen, einen einzigartigen Blickwinkel auf einen bestimmten Markt oder über Fans und Befürworter verfügen, können Sie auf jeden Fall einen Aufkleber erstellen, dessen wahrgenommener Wert so hoch ist, dass Menschen dazu bereit sind, diesen nach außen zu zeigen und für dieses Privileg auch noch zu bezahlen. Stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass ein solcher Aufkleber den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben des Kunden entspricht, nicht nur Ihren eigenen Marketing- und Brandinganforderungen.

Zusammenfassend gesagt, geht es beim Marketing um Beziehungen. Kommunizieren Sie, was Sie einzigartig und wertvoll für die Menschen macht, die davon profitieren und deswegen bereit sind, Sie zu unterstützen. Aufkleber können auf verschiedene Weise verwendet werden, um diese Bindung zu stärken und die Verbreitung des Wortes zu fördern. Das ist Aufkleber-Marketing – eines der kostengünstigsten Marketing-Tools mit der höchsten Publicity, die verfügbar ist, um Verbindungen zu Kunden und Interessenten herzustellen und zu stärken. Denken Sie jedoch daran, dass das Aufkleber-Marketing wie jede Form von Marketing oder Werbung eine richtige Planung, Gestaltung und Ausführung erfordert, um seine Wirksamkeit zu maximieren.

Weiterführende Artikel

https://bit.ly/2U9sFmM – Dattelner Morgenpost – Aufkleber – Was ist sinnvoll und was ist überflüssig?

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.